Nachbarschaftsfest: „Willkommen Olvenstedt – Refugees welcome!“: Do., 24.9., 15:00 – 19:00

WNO_Willkommensfest_24Sept_2015__NeuOlvenstedt_s

Nachbarschaftsfest: „Willkommen Olvenstedt – Refugees welcome!“: Do., 24.9., 15:00 – 19:00

//Celebration in and with neighborhood, “Willkommen Olvenstedt – Refugees Welcome!”, Thursday, 24th of September, 15.00 pm ‐ 19.00 pm; see also English text below//

Am Donnerstag, den 24. Sept. 2015 will das Willkommensnetzwerk (WNO*) ein Fest in Olvenstedt feiern und unser Willkommen leben. Die Veranstaltung wird mit und fĂŒr GeflĂŒchtete, UnterstĂŒtzer*innen und interessierte Menschen organisiert. Sie findet statt im Rahmen der Interkulturellen Wochen (IKW) in Magdeburg mit dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“

Das Fest lĂ€dt ab 15:00 bei Musik, Mitmach-Circus, Parkour-Workshop, AWO-Spielmobil, Fahrrad-Werkstatt, HĂŒpfburg, WOBI-Spatz, Kinderschminken, Info-StĂ€nden, Essen & Trinken und einem „Begegnungs-Welt-CafĂ©â€œ zum Feiern und  Kennenlernen ein – ein aktiver Austausch  und ein lebendiges  Miteinander sind möglich und erwĂŒnscht!

Ort: Bruno-Taut-Ring 96-100 (Innenhof), 39130 Magdeburg – Neu Olvenstedt (bei starkem Regen Ausweichvariante ins benachbarte Stadtteilzentrum „Die BrĂŒcke“, Bruno-Taut-Ring 178)

Das Willkommensnetzwerk Olvenstedt (WNO*) setzt sich – zusammen mit GeflĂŒchteten, Akteuren, Institutionen und Anwohner*innen – fĂŒr eine nachhaltige Willkommenskultur im Stadtteil und darĂŒber hinaus ein.  Und fĂŒr eine lebendige Inklusion, neue Formen von Empowerment und echte Teilhabe! Über diese Plattform werden gegenseitige Vernetzung sowie interkulturelle Gemeinwesenarbeit in der Nachbarschaft unterstĂŒtzt. Projekte wie das „Putzerhof-BegegnungscafĂ©â€œ, Sprach-AG, Partnerschafts- und Stadtteilprojekte und gemeinsame Aktionen sind möglich. Dies in Kooperation mit Akteuren, Initiativen und dem Stadtteilmanagement vor Ort. Ehrenamtliche und GeflĂŒchtete unterstĂŒtzen wir in ihrem Engagement und bei Projekten.

 

Programm Fest “Willkommen Olvenstedt“, 24.9.2015:

15:00 Eröffnung, GeflĂŒchtete + GĂ€ste Willkommen heißen

15:00-16:00, Parkour-Workshop mit Senshi Concepts

16:00- 17:00 Vorstellung: „Circus Knopf“ im großen Circus-Zelt

ab 15:00: AWO-Spielmobil, Besuch vom WOBI-Spatz und HĂŒpfburg, Siebdruck-Stand, Spiele, Kinderschminken, Essens- und InfostĂ€nde, etc.

ab 17:00 Musik, Ansprache und Tanz

ab 17:15 Jonglage-Mitmach-Workshop mit Clown Ringel und Freunden

19:00 Ausklang und  -wer will- gerne gemeinsames AufrÀumen und Abbauen

alles Angebote und Workshops sind kostenfrei; fĂŒr Essen und Trinken bitten wir jeweils um eine Spende

Kontakt: Willkommensnetzwerk Olvenstedt (WNO*), E-mail: willkommen-olvenstedt@gmx.de

facebook: www.facebook.com/Willkommensnetzwerk-Olvenstedt-900233500068116/

 Über eine kurze RĂŒckmeldung und auch zu Hilfe bei Vorbereitung und Programm, angefragten InfostĂ€nden und Kuchenbuffet etc. freuen wir uns (s. Kontakt-Email unten). Danke!

Die Fest- und die IKW-AnkĂŒndigung (Interkulturelle Wochen) gibt es auch unter:
http://www.agsa.de/Aktuelles/Interkulturelle-Woche

++++++++++++++++++

//Celebration in and with neighborhood, “Willkommen Olvenstedt – Refugees Welcome!”, Thursday, 24th of September, 15.00 pm ‐ 19.00 pm //

//The welcome‐network of Olvenstedt wants to create a lasting culture of welcoming. It works together with refugees, residents and participants. Therefore, there will be a celebration and free program which includes music, refugees informations, food and drinks, games and workshops, a circus to join in and a cafĂ© for encountering each other. Please bring and invite also your friends and neighbours!

Where?: Bruno‐Taut‐Ring 96‐100 (Courtyard), 39130 Magdeburg – Neu Olvenstedt

Organizer: Willkommensnetzwerk Olvenstedt (WNO*) in cooperation with people, institutions and the “District Management Neu Olvenstedt” (IB)

Contact: Willkommensnetzwerk Olvenstedt (WNO*), E‐mail: willkommen‐olvenstedt@gmx.de

Contributions to the intercultural weeks from the 19th September to the 3rd of October: „Variety. The best against simplemindedness.” (http://www.agsa.de/Aktuelles/Interkulturelle-Woche)//

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.