Spielplatz-Auffrischung am Scharnhorstring: frischer Sand, neue Schaukel + kleines KinderglĂŒck

Wir freuen uns ĂŒber gute Nachrichten aus dem Stadtteil: Es gibt eine neue Spielplatzpatenschaft fĂŒr Olvenstedt, am Scharnhorstring 3!

Aktion Spielplatzpatenschaft IDies ist Dank dem unentgeltlichen Sponsoring durch eine engagierte Firma aus der Wohnungswirtschaft in Kooperation mit der Otto von Guericke-Genossenschaft möglich, wie Herr Kruse und Herr Braun (beide von der unterstĂŒtzenden Immobilien-Firma) bei einem Pressetermin dem Stadtteilmanager Stefan Köder und der Volksstimme erzĂ€hlten.

„Tue Gutes und sprich darĂŒber, könnten wir dazu auch sagen: Das ist eine tolle Sache fĂŒr die Aufwertung des in Neu Olvenstedt gelegenen Quartiers „DĂŒppler MĂŒhle“! Schön ist es, dass dies ganz direkt den Kindern vor Ort zugute kommt. Sowie gleichzeitig und nachhaltig die Nachbarschaft mit dem sozialen Zusammenhalt im Quartier unterstĂŒtzt, was ein wichtiger Aspekt in einer guten Stadtteilarbeit ist“, wie Stefan Köder vom „BĂŒro fĂŒr Stadtteilarbeit lobend heraushebt. „Denn die dortigen benachbarten FreiflĂ€chen und der grĂŒne Fuß- und Radweg „Torweg“ als wichtige Verbindungsachse im Stadtteil gewinnen durch die regelmĂ€ssige Pflege gleich ein StĂŒck mehr Sauberkeit, Sicherheit und vor allem Lebendigkeit. All dies zeigt, dass sich Engagement und Einsatz fĂŒr das Quartier und das Gemeinwesen -sowohl sozial als auch wirtschaftlich!- lohnen. Und es in Neu Olvenstedt in die richtige Richtung geht!“

Anbei noch der Auszug aus der Pressemitteilung dazu, s.u.:

„Blitzblank glĂ€nzt die neue Schaukel in der Sommersonne“ (Magdeburg.) Großes Aufgebot am Scharnhorstring 3: Am Dienstag, 02. Juli, stattete der Immobilien Service Deutschland den dortigen Spielplatz mit neuen SpielgerĂ€ten und frischem Sand aus. Als erste Maßnahme seiner „Spielplatzpatenschaft“ und fĂŒr die Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG, den Spielplatzbetreiber, unentgeltlich.

Aktion Spielplatzpatenschaft IIDen ganzen Tag herrschte geschĂ€ftiges Treiben auf dem SpielplatzgelĂ€nde. Handwerker, Monteure und GĂ€rtner griffen zu Schaufel, Akkuschrauber und RasenmĂ€her. Nach mehrstĂŒndigem Aufbau glĂ€nzte die neue Schaukel blitzblank in der Sommersonne, der Sand glitzerte, es roch nach frisch gemĂ€htem Rasen. Die vielen Kinder aus den umliegenden WohnhĂ€usern und auch die Erwachsenen verfolgten die Arbeiten auf „ihrem“ Spielplatz neugierig; nun ist alles fertig und der Magdeburger Nachwuchs darf die SpielgerĂ€te, eine Schaukel und eine Wippfigur, sofort ausprobieren.

 Modellprojekt in Magdeburg – Ulf Sokolowski, Prokurist der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG, freut sich ĂŒber das soziale Engagement des Immobilien Service Deutschland: „Wir konnten es kaum glauben, als das Unternehmen auf uns zukam. Dass eine Firma anruft und sagt, sie wolle eine Patenschaft fĂŒr einen Spielplatz unserer Genossenschaft ĂŒbernehmen, das passiert uns nicht tĂ€glich.“ Der Magdeburger Spielplatz sei eines von drei Modellprojekten, ergĂ€nzt Jan Kruse, Marketingleiter des Immobilien Service Deutschland: „Schön, dass wir etwas fĂŒr die Kinder hier tun können.“

RegelmĂ€ĂŸig nach dem Rechten sehen – Die Spielplatzpatenschaft am Scharnhorstring umfasst neben der Installation neuer SpielgerĂ€te auch die ÜberprĂŒfung und Instandhaltung des Bestandes sowie die GelĂ€ndepflege. Niederlassungsleiter Marko Braun wird dazu in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden seine Mitarbeiter zum Scharnhorstring 3 schicken: „Ehrensache, dass wir uns um den Spielplatz kĂŒmmern, als wĂ€re es unser eigener.“

Das Sagen auf dem Spielplatz hat aber nun vorerst wieder der Nachwuchs: Jungs und MĂ€dels von zwei bis zwölf werden in den nĂ€chsten Tagen, schließlich stehen die Ferien vor der TĂŒr, bestimmt alles ausfĂŒhrlich testen und sich danach entscheiden: Ist das hier der beste Platz zum Spielen? Klar, ist er!

Fotos und der Auszug aus der Pressemitteilung mit freundlicher Genehmigung von dem neuen  Spielplatzpaten „Immobilien Service Deutschland“. Kontakte zu den Akteuren und mehr Informationen gibt es auch beim Stadtteilmanager vom „BĂŒro fĂŒr Stadtteilarbeit Neu Olvenstedt“, Internationalen Bund (IB,) im Scharnhorstring 38.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.