Neu Olvenstedt in Wikipedia: aktueller Stand und Ergänzungen zum Thema „Kunst Neu Olvenstedt“

Im Dezember 2012 wurden die Wikipedia-Daten zu Neu Olvenstedt noch mal ergänzt und verbessert.

Somit ist der Stadtteil aktuell dargestellt und dokumentiert, auch im WorldWideWeb und in der führenden und kostenfreien Wikipedia-Enzykoplädie. Wir freuen uns!
GlĂĽckwunsch!!! Und Danke an die Bearbeiterin und an Wikipedia!!!

-hier der Link dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Neu_Olvenstedt

-hier der neue Wikipedia-Passus zum Thema Kunst Neu Olvenstedt und Kunst im öffentlichen Raum in Neu Olvenstedt:

+++++++++++++++++++++++
Kunst im öffentlichen Raum

Schon in der Planung des Stadtteiles war eine Gestaltung mit Kunstwerken vorgesehen, darunter Skulpturen, Brunnen, Keramikbildern sowie eine systematische Farbgestaltung der Hausfassaden. Die Neu Olvenstedter Kunstwerke sind stilistisch Repräsentanten ihrer Entstehungszeit. Zu ihren Schöpfern gehören die Magdeburger und sachsen-anhaltinische Künstlern Heinrich Apel, Manfred Gabriel, Bruno Groth und Klaus F. Messerschmidt. Das Büro für Stadtteilarbeit Neu Olvenstedt möchte sich auch der Wiederentdeckung dieser Kunstwerke widmen und kreative Prozesse zur Entwicklung von Neu Olvenstedt nutzen.
(auf der Wikipedia-Seite mit Foto von Klaus Messerschmidt, „Schreitender“, 1992, Brunnen auf dem Markt Olven 1)
+++++++++++++++++++++++

Ab Januar 2013 soll -ebenfalls bei Wikipedia- eine dataillierte Aufstellung und Katalogisierung der Kunstwerke in Neu Olvenstedt erscheinen. Wir können gespannt sein und freuen uns schon darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.