Möglichkeiten von Zwischnnutzungen / Leerstandbelebung / 2nd Hand Spaces / Stadtentwicklung

Liebe Stadtentwicklungs- und Stadtteilarbeit-Interessierte,

hier noch die Dokumentationen zweier Veranstaltungen zu den M√∂glichkeiten von Zwischnnutzungen, Leerstandbelebung, „2nd Hand Spaces“ und Stadtentwicklung:

—————————-
Ein erster interessanter link und Dokumentation zu diesem Thema:

die Kongressdokumentation „2nd hand spaces – Die Nutzung vakanter Orte als partizipative Praktik“ und Audios steht jetzt online unter:
http://www.zzz-bremen.de/internationaler-kongress-2nd-hand-spaces-dokumentation

von der ZZZ ZwischenZeitZentrale
Ein Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik des BMVBS/BBSR
mehr dazu: http://www.zzz-bremen.de
——————————-

Hier die zweite Zwischennutzungs-Veranstaltung vom Nov. 2012, mit Text und weiteren Informationen:

(…) wir laden Sie ein zu einem Vortrags- und Gespr√§chsabend in die Magdeburger Neustadt ein und bitten Sie, die Einladung an Interessierte weiterzureichen:

Was? Zwischennutzung als Chance f√ľr leere L√§den und R√§ume in der Magdeburger Neustadt Wann? Montag, den 26.11.2012 um 18.30 Uhr
Wo? Moritzstraße 2a in der Magdeburger Neustadt im leer stehenden Ladengeschäft (ehem. Expert Breske)

Frau Schulten von der Zwischennutzungsagentur Wuppertal referiert √ľber ihre Erfahrungen und der Verein KanTe e.V. sowie Vertreter weiterer Magdeburger Projekte berichten √ľber kulturelle Zwischennutzungen in Magdeburg.

Zwischennutzungen beleben lange leer stehende L√§den, Gewerber√§ume oder ganze Geb√§ude und r√ľcken sie damit ins √∂ffentliche Bewusstsein.

Die (Zwischen-) Nutzer k√∂nnen f√ľr geringes Entgelt Kulturprojekte, Existenzgr√ľndungen oder neue Arbeits- und Projektformen ausprobieren und die Eigent√ľmer werden von einem Teil der Kosten entlastet. Zwischennutzungen beugen Verwahrlosung und weiterem Verfall der Geb√§ude vor, erschlie√üen neue Vermarktungswege und Nutzungspotentiale und haben eine positive Ausstrahlung auf das Quartier.

Wie k√∂nnen Zwischennutzungen in ihrer ganzen Vielfalt als Chance f√ľr leer stehende L√§den und Gewerber√§ume genutzt werden? Wie k√∂nnen Eigent√ľmer dieses Instrument aktiv nutzen und als Partner f√ľr interessierte Nutzer gewonnen werden?

Wir laden Sie herzlich ein, mit Frau Schulten von der Zwischennutzungsagentur Wuppertal und der Eigent√ľmergenossenschaft √Ėlberg eG sowie Vertretern Magdeburger Zwischennutzungsprojekte zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen f√ľr die Neustadt auf den Weg zu bringen.

mehr Infos:
http://www.neustadt-aktiv.de/Neues/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.