Neu Olvenstedt: Sommerfest verschoben, Brunnen bekommen wieder Wasser

Sommerfest wird verschoben: Wie die „BĂĽrgerinitiative Olvenstedt e.V.“ bekannt gibt, muss das fĂĽr den Sa., 22.6.2013 geplante Sommerfest auf Olven 1 wegen Hochwasser-Nachwirkungen leider verschoben werden. Neuer Termin ist wahrscheinlich im August und wird noch bekannt gegeben (dann in der Volksstimme oder auf der Internetseite der BI, siehe dazu unsere „links“-Seite) , s. auch Beitrag von Herrn Gehrmann (GWA-Sprecher + BI Olvenstedt) dazu unter „Termine Termine“ weiter unten!.

Aber weiter gibt es auch gute Nachrichten fĂĽr den Stadtteil, fĂĽr alle Brunnenliebhaber in Olvenstedt und fĂĽr alle wasserbegeisterten Kinder – pĂĽnktlich zur nun richtig anfangenden Sommerzeit!

Denn der „Kugelbrunnen“ auf der Marktbreite sprudelt nun schon wieder – und wird schon rege zum Planschen und AbkĂĽhlen sowie als schattiger Ruheplatz durch die Nachbarschaft genutzt. Dank dafĂĽr einer Fachfirma fĂĽr Brunnenbau, die den Betrieb fĂĽr 2013 ermöglicht.

Weiter hat die Wohnungsgenossenschaft „Post und Energie eG“ zugesagt, den Betrieb des Brunnens „Der Wasserläufer“ auf Olven 1 finanzieren zu wollen (vom KĂĽnstler Klaus F. Messerschmidt, 1992). Die Genossenschaft ist aktuell selber noch voll mit Hochwasser-Nacharbeiten beschäftigt, versucht aber dass der Brunnen ab Ende kommender Woche angestellt wird (Danke dafĂĽr an die Post und Energie-Genossenschaft fĂĽr das Sponsoring und die Stadtgartenbetriebe Magdeburg fĂĽr die Brunnenpflege).

Nun werden noch Spenden oder Teilbeträge fĂĽr den Brunnen „Spielende Kinder“ (von Heinrich Apel, 1991) gesucht, dieser steht im Brunnenstieg / Neu Olvenstedt. Anfragen bzw. Angebote dafĂĽr nehmen die Stadtgartenbetriebe Magdeburg sowie das Stadtteilmanagement Neu Olvenstedt entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.